Namensherkunft

Als Personenname bezeichnet der Name TACKENBERG eine Zusammensetzung zweier eigenständiger Namen.

Der Name "Tack" ist eine Ableitung der niederdeutschen Sprache und kennzeichnet einen "Ast". Damit ist ein tüchtiger Kerl (tüchtige Person) gemeint.

Der Name "Berg (er)" stammt aus dem oberdeutschen Sprachgebrauch. Er zeigt eine am Berg wohnende Person auf.

Der Name TACKENBERG hat eine geschichtsreiche Vergangenheit. Man kennt ihn als Stadtteilnamen, eine Lehrstädte ist danach benannt und auch als Familiennamen hat er sich bekannt gemacht.

Nach einer in den 90er Jahres des letzten Jahrhunderts durchgeführten Untersuchung zeigt sich mit nahezu über 200 Haushalten eine Häufigkeit dieses Namens in Deutschland.

Mit weitem Abstand und knapp 2 Dutzend Haushalte folgen die Vereinigten Staaten und dann die Niederlande.

------------------------------------------------------------------

Die folgenden Seiten beziehen sich auf eine dieser
 Familien Tackenberg.
Die Seiten sind mit einem Passwort geschützt um den Datenschutz zu wahren.
Bei Interesse wenden sich sich an den Homepagebetreiber.